Kreis-Handstanze 1/8″ (3,2 mm) Auslaufmodell

Hallo Ihr Lieben,

leider gibt es mal wieder schlechte Nachrichten. Ein Produkt verlässt uns außer der Reihe und ganz überraschend.

Handstanze 1/8″ (3,2 mm) Kreis

Folgende Meldung haben wir von Stampin‘ Up! erhalten:

Der Hersteller unserer Stanze 1/8″ (3,2 mm) Kreis (Art.-Nr. 134365) hat uns mitgeteilt, dass die Stanze nicht mehr produziert werden kann. Daher wird dieser Artikel nach dem 3. Juni 2019 bzw. sobald unser Bestand aufgebraucht ist – je nachdem, was zuerst zutrifft – nicht mehr erhältlich sein.

Es gab ja mal zwei Größen dieser Handstanzen bei SU. Ich liebe sie und verwende sie fast täglich. Eigentlich geht es ohne sie gar nicht. Ob ich ein Bändchen durchziehen möchte, oder ein Brad bzw. eine Spreizklammer einsetze. Für ein Loch, um einen kleinen Scheibenmagneten einzusetzen und, und, und. Man braucht sie einfach ständig. 🙁

Bei wem die Stanze also noch auf dem Wunschzettel steht, der sollte sie bald bestellen, ansonsten besteht die Gefahr, dass er leer ausgeht.

Momentan ist ja ohnehin ein günstiger Zeitpunkt zum Bestellen, denn es ist SAB-Time. Mehr dazu findet Ihr hier.

Bei Fragen immer gerne. :o)

Eure Ines alias Inezza

 

Über Ines Ziese

Hallo, ich bin Ines, mein Hobby heißt SELBERMACHEN. Ob Papierkreationen, Wollsachen und Genähtes oder kleine Kunstwerke aus Perlen. Beim Basteln kann ich abtauchen und die Zeit vergessen. Und so kam es, dass es immer wieder eine Gelegenheit gab, mir bestimmte Fertigkeiten anzueignen. Sei es, dass ich für mich etwas nähen wollte, weil gekaufte Sachen einfach nie passten. So gipfelte meine Nähkunst darin, dass ich mein eigenes Hochzeitskleid samt Zubehör selber nähte. Wenn ich Schmuck benötige, muss er exakt zu meinen Sachen passen, also stelle ich ihn selber her. Grußkarten und Verpackungen sowie Anhänger aus Papier und dgl. kann man immer gebrauchen und so sammelte sich im Laufe der Zeit einiges an Bastelmaterial zusammen. So kam es, dass ich für meine Hochzeit auch wieder alles selber machte, die Einladungskarten, Tisch- und Menükarten, die Deko und am Ende die Danksagungskarten. Gestrickt habe ich schon von Klein auf und so dauerte es nicht lange, da wollte ich auch die Wolle selber herstellen. Also habe ich gewaschen, gefärbt und kardiert, die Wolle auf meinem Spinnrad gesponnen und verzwirnt, um sie am Ende zu schönen Sachen zu verstricken. Ines alias Inezza
Dieser Beitrag wurde unter SU Aktionen, SU Auslauflisten, SU Wichtige Infos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.