Halloween mein zweiter Beitrag Geisterstunde

WERBUNG

Heute ist Halloween!!!

Da heißt es gruseln oder „Süßes sonst Saures“

Zum Gruseln habe ich eine schöne Idee aus meinem letzten Schwedenurlaub auf Öland mitgebracht. Dort wird das „Skördefest“ (Erntedank) sehr groß gefeiert. Und deshalb fahren wir immer wieder dort hin. Es ist wirklich sehenswert.

GeistDiese putzigen Geister musste ich unbedingt nachbasteln. Man benötigt eine alte Gardine oder Spitzenstoff in Weiß. Ein altes Laken tut es sicher auch. Eine LED-Lampe (von IKEA).

Led-lampe

Etwas zum Anhängen, z.B. Paketschnur und einen großen alten Topfdeckel oder ähnliches. Ich habe hier leere runde Bonbon-Plastik-Behälter verwendet aus der Metro. Da waren mal Haribo-Lakritzschnecken drinnen, aber das ist lange her… :-0

Geist

Das Licht habe ich in die Plastikbehälter geklebt und diese dann auf den Kopf gedreht. Deckel von unten drauf, dann ist es sogar Wasserdicht. An den Seiten drei kleine Löcher gebohrt und die Schnur rein (nicht von oben, sonst läuft Regenwasser hinein). Gardine drüber. Schnüre durch die Löcher fädeln. An den nächsten Baum hängen. Vorher Licht anmachen!

Geist

Geist

Und nun warten bis es dunkel wird. Ein wenig Wind macht das Ganze authentischer.

Ich freue mich schon auf heute Abend.

Hast Du auch genug Süßes zu Hause?…?

Fröhliches Gruseln.

Ines alias Inezza

p.s. Heute läuft die Aktion-Designerpapier aus. Letzte Gelegenheit!

Und die Flexpunkte auch! 

Über Ines Ziese

HERZLICH WILLKOMMEN! Auf meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter - nach Anlass, Anleitungen, Halloween veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.