Trauerkarte für Musiker

Trauerkarte für Musiker

Nicht immer sind es fröhliche Anlässe, die uns dazu motivieren, Karten zu basteln. Heute habe ich die traurige Aufgabe eine Trauerkarte herzustellen für einen geliebten Menschen, der von uns gegangen ist.

Diese Trauerkarte habe ich in Savanne, Schwarz und Vanille Pur hergestellt. Zusätzlich habe ich aus dem DSP Für Weihnachten die Noten verwendet. Da es sich bei dem Verstorbenen um einen Hobby-Musiker handelt, sollte es schon was mit Noten sein.

Die Schmetterlinge aus dem Stempelset Papillon Potpourri habe ich mit schwarzer Archivtinte gestempelt und anschließend mit den Stampin‘ Write Markern in Wildleder, Savanne und Saharasand von innen nach außen heller werdend ausgefüllt. Ich hoffe, man kann das auf dem Foto erkennen. Oben drauf habe ich noch ein paar Perlen geklebt und Fühler dran gemalt.

Den Schriftzug ‚Mit tiefstem Mitgefühl‘ habe ich aus dem gleichnamigen Stempelset verwendet und mit dem Rahmen aus den Framelits Rosengarten ausgestanzt. Diesen habe ich dann noch einmal hinterlegt mit dem gleichen Rahmen in Schwarz. Etwas versetzt aufgeklebt ergibt das einen tollen Effekt und sieht aus wie ein Schatten. Das kann man in jede Richtung so machen, wie es gerade gefällt.

Die Blume aus dem gleichen Stempelset wie oben habe ich direkt auf das DSP mit schwarzer Archivtinte gestempelt.

Liebe Bastelgrüße

Ines alias Inezza

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Werbung: Diese Karte habe ich unter anderem mit Produkten von Stampin Up! hergestellt.