CD / DVD – Verpackung

WERBUNG

Als ich letztens auf dem 50. Geburtstag des Mannes meiner Freundin war, habe ich den ganzen Abend fotografiert. Nun möchte ich die Fotos hübsch verpackt weiter reichen. Dazu habe ich eine ganz einfache CD-Verpackung gebastelt.

CD_VerpackungDas Papier und die Schleife sind dieses Mal nicht von SU. Ich finde sie dennoch schön und da es bei dem Papier eine Vorder- und eine Rückseite gibt, ist es auf den Fotos plastischer darzustellen.

Wer eine Big Shot und die Kreiskollektion besitzt, hat es einfach und kann mit dem großen Wellenkreis aus der Kreis-Kollektion vier Teile ausstanzen.

thumb_IMG_5400_1024-impWer das nicht hat, legt die CD/DVD auf das Blatt Papier, zieht den Kreis damit und schneidet ihn mit der Schere aus (4x). Das geht auch.

thumb_IMG_5416_1024-impDanach wird jeder Kreis zur Hälfte gefalzt.

thumb_IMG_5402_1024-impWer das Simply Scored Falzbrett hat, kann den Kreis bei 2 3/8 Zoll anlegen und zieht mit dem Falzstift oder dem Papierfalter durch. Ich mache das mit dem Papierfalter, da ich das für das Papier schonender halte. Wer dieses wunderbare Gerät (Falzbrett) nicht hat, der knickt das Papier einfach so mit der Hand.

Danach werden die Kreise im 90° Winkel zusammen gelegt. Das ist einfacher, wenn man dafür eine Unterlagen hat, die einen rechten Winkel vorgibt, wie z.B. den Block „Kariertes Papier“ von Stampin Up. Ich war lange zu geizig, mir diesen Block zu kaufen, weil ich dachte, ich brauche ihn nicht. Nun bin ich froh, dass ich ihn habe und mit den 100 Bögen hat man seeehr lange was davon. Auf der einen Seite in Zentimetern und auf der Rückseite in Inch bzw. Zoll eingeteilt. Je nach dem womit ich gerade arbeite, drehe ich das Papier einfach um – fertig. Würde ich mir immer wieder kaufen. ;0)

Also, man orientiere sich an den Falzlinien der Kreise und lege diese im rechten Winkel an den Linien (Pfeile) an. Etwas überstehen lassen, da die Verpackung ja größer sein soll als die CD.

thumb_IMG_5404_1024-impIch habe es hier noch einmal zur Verdeutlichung mit der fertigen Verpackung fotografiert.

thumb_IMG_5415_1024-impDann wird alles zusammen geklebt. Natürlich mit dem super Flüssigkleber von Stampin Up. Auch hier habe ich lange mit mir gerungen, da ziemlich teuer. Aber auch diesen Kleber würde und werde ich mir immer wieder kaufen, da unersetzbar. ;0)

thumb_IMG_5403_1024-impVon innen sieht das dann ohne CD fertig so aus …

thumb_IMG_5405_1024-imp… oder mit CD … thumb_IMG_5406_1024-imp…und von außen so.
Wie gesagt mit SU Papier wäre das natürlich nicht so, das Papier von Stampin Up ist von beiden Seiten bedruckt.

thumb_IMG_5407_1024-impWitzig ist, dass man jetzt ein kleines Loch in der Mitte hat. Dort habe ich von dem Schleifenband eine Schlaufe durchgezogen … thumb_IMG_5408_1024-imp… außen um die Verpackung herum und das Band von beiden Seiten wieder durch die Schlaufe hindurch gefädelt. Festziehen – fertig. Dadurch sitzt es fest und verrutscht nicht.

thumb_IMG_5409_1024-imp  Noch eine richtige Schleife binden

thumb_IMG_5410_1024FERTIG!

Das ging echt schnell.

 Man kann die Verpackung natürlich nach Herzenslust verziehren. Von Stampin Up gibt es da ja viele Utensilien.

Wenn Du Arbeitsmaterial zur Herstellung dieser der anderer Verpackungen bei mir bestellen möchtest, kannst Du mir gerne eine Mail unter info(at)inezza.de senden oder mich anrufen 030 831 31 18. Ich helfe gerne weiter.

Bis bald und liebe Grüße. Ines alias Inezza

Über Ines Ziese

HERZLICH WILLKOMMEN! Auf meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter - nach Anlass, - nach Verpackungen, Anleitungen, Geburtstag, Projekte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.