Handtasche Karte Geldgeschenk

WERBUNG

Die Tochter meiner Freundin hatte Geburtstag und wünschte sich eine Tasche von G***i. Also wollte meine Freundin eine Geburtstagskarte, die so aussieht wie die Tasche.

Voila!

Karte_Tasche_GucciWas also habe ich getan?

Mit der Big Shot und der Top Note sowie Farbkarton in Espresso habe ich den Kartenrohling hergestellt. Das funktioniert so:

Du halbierst ein Din A4 Blatt mit dem Papierschneider, so dass Du Din A5 erhältst.

thumb_IMG_5417_1024-impDas wiederum falzt Du so in der Mitte das Du Din A6 erhältst. Falzen! nicht schneiden!

thumb_IMG_5420_1024-impDas Papier muss nun doppellagig sein (das wird später die Vorder- und Rückseite der Tasche). Der Falz wird nachher der Boden der Tasche sein. Dann nimmst Du die Top Note und die Big Shot (ich habe keine Ahnung weshalb Stampin Up die Top Note aus dem Programm genommen hat, m.E. eine Fehlentscheidung!). Die Top Note legst Du so hin, dass die breite Seite quer im Gerät liegt.

thumb_IMG_5422_1024-impDas Papier legst Du nun mit der Falz nach unten an die äußerste gestrichelte Linie der Top Note. Das Papier darf die gestrichelte Linie nicht berühren, weil dort geschnitten wird und das wollen wir ja nicht. 

thumb_IMG_5423_1024-imp-impDas Ergebnis sollte dann so aussehen:

thumb_IMG_5426_1024-imp

bzw. so

thumb_IMG_5427_1024-imp

Das Gleiche machst Du mit dem Designerpapier, nur dass Du zwei einzelne Blätter nimmst. Sie müssen unten nicht zusammen hängen.

thumb_IMG_5429_1024-impVon dem Designerpapier (nicht von dem Kartenrohling!) schneidest Du den Rand ab (Lochnaht). Und zwar dort wo die gestrichelte Linie ist (Pfeile). Ich mache das immer mit einer Nagelschere, weil diese auch schon die Rundungen hat.

thumb_IMG_5430_1024-imp So, jetzt hast Du die Grundlage für eine Tasche. Vor- und Rückteil aufkleben und nach Herzenslust verschönen. Damit kannst Du Dir Karten in Handtaschenformat basteln mit praktisch jedem Design das Du haben möchtest.

Für diese exclusive Tasche habe ich das besondere Designerpapier Meisterwerke von Stampin Up  verwendet. Dieses Designerpapier gibt es schon lange nicht mehr und ich verwende es nur für ganz besondere Anlässe. Und dies war so ein besonderer Anlass, es passte hervorragend. Ich mußte es einfach hernehmen!

Karte_Tasche_Gucci1Die Streifen vorne habe ich in Espresso mit goldenen und Kupferfarbenen Brads (nicht von SU) besetzt. Die Löcher dafür habe ich allerdings mit der außerordentlich praktischen Handstanze von SU gestanzt. Als Henkel diente ein Velourband in braun, das ich mit echten Biegeringen an den Dreiecken befestigt habe. Die Dreiecke hatte ich ursprünglich mit der Stanze Tannenbaum ausgestanzt, aber dann noch weiter zurecht geschnitten und mit Brads befestigt. An den Seiten und überall noch goldene Biegeringe. Das „G“ für das Logo habe ich mit den Druckbuchstaben und der Big Shot in Farbkarton Gold matt ausgestanzt und noch etwas mit der Hand zurecht geschnitten.

Karte_Tasche_Gucci2

 Einen weißen Einleger aus Leinenstruckturpapier gab es natürlich auch, den ich auch mit der Top Note in Form gebracht habe.

 Sieht doch echt super aus! Die Kleine hat sich total gefreut …

… und ich mich auch.

Viele Grüße. Ines alias Inezza

p.s. ich nehme immer wieder gerne Auftragsarbeiten entgegen, einfach bei mir anfragen.