Lautsprecher Geldgeschenk

WERBUNG

Der Mann meiner Freundin hatte seinen 50. Geburtstag und er wünschte sich bluetooth Lautsprecher. Da diese ziemlich teuer sind, hat er gesammelt und wir haben ihm auch etwas dazu gegeben. Natürlich nicht einfach so. Es mußten schon richtige kleine Lautsprecher her. Und so fing ich an zu basteln.

thumb_S1260024_1024-impMit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten kann man wunderbar solche kleinen Schachteln herstellen. Mit dem Designerpapier Meisterwerke, das es leider nicht mehr gibt, bekommen die Lautsprecher die passende Holzoptik. Mit ein paar Kreisstanzen die Hoch- und Tieftöner aufkleben, fertig sind die Lautsprecher.

thumb_IMG_5363_1024-impUnd da die Lautsprecher schlecht einzeln zu transportieren waren, habe ich gleich noch einen Tuner mit gebastelt. Vom Prinzip her genauso wie die Lautsprecher. Die Deko mit ein paar Blinkis als Knöpfe usw., sogar Kabel habe ich hinten mit eingebaut und alle Teile miteinander verbunden. Leider habe ich vergessen, die zu fotografieren. 🙁

LautsprecherTunerSah insgesamt echt gut aus.

Gefüllt haben wir die Boxen mit Schokotalern und echten Geldscheinen.

Ja, das war mal verhältnismäßig einfach.

Viel Spaß beim Nachbasteln. Ines alias Inezza

Über Ines Ziese

Hallo, ich bin Ines, mein Hobby heißt SELBERMACHEN. Ob Papierkreationen, Wollsachen und Genähtes oder kleine Kunstwerke aus Perlen. Beim Basteln kann ich abtauchen und die Zeit vergessen. Und so kam es, dass es immer wieder eine Gelegenheit gab, mir bestimmte Fertigkeiten anzueignen. Sei es, dass ich für mich etwas nähen wollte, weil gekaufte Sachen einfach nie passten. So gipfelte meine Nähkunst darin, dass ich mein eigenes Hochzeitskleid samt Zubehör selber nähte. Wenn ich Schmuck benötige, muss er exakt zu meinen Sachen passen, also stelle ich ihn selber her. Grußkarten und Verpackungen sowie Anhänger aus Papier und dgl. kann man immer gebrauchen und so sammelte sich im Laufe der Zeit einiges an Bastelmaterial zusammen. So kam es, dass ich für meine Hochzeit auch wieder alles selber machte, die Einladungskarten, Tisch- und Menükarten, die Deko und am Ende die Danksagungskarten. Gestrickt habe ich schon von Klein auf und so dauerte es nicht lange, da wollte ich auch die Wolle selber herstellen. Also habe ich gewaschen, gefärbt und kardiert, die Wolle auf meinem Spinnrad gesponnen und verzwirnt, um sie am Ende zu schönen Sachen zu verstricken. Ines alias Inezza
Dieser Beitrag wurde unter - mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten, - nach Anlass, - nach Geldgeschenke, - nach Verpackungen, Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, neutraler Anlass, Projekte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.